top of page

Hundeschule - Kurse

Lasst den Spaß beginnen!

social-walk

dogwalking.jpeg

Dauer/Kosten: ca. 1,5h / 25€

Termine: siehe Startseite

Voraussetzungen:

> euer Hund ist mindestens 9 Monate alt

> Hundehalterhaftpflichtversicherung

> aktueller Impfstatus 

> Ihr seid bereits Kunde im Alten Bergwerk (dies dient lediglich dem Zweck, dass ihr mir als Team bereits bekannt seid und ich eure *Baustellen* kenne)
> Neukunden können unter der Voraussetzung teilnehmen, dass vorab einmalig ein Einzeltraining stattgefunden hat (in dieser Stunde gebe ich dir die nötigen *basics* des gewaltfreien Trainings an die Hand).

> Zeigt dein Hund reaktives oder aggressives Verhalten ist er mit einem passenden Maulkorb abzusichern (auch hierbei kann ich euch vorab in einer Einzelstunde beraten).

Begegnungstraining an der Leine

Für wen ist der social-walk geeignet?

  • Für unsichere Hunde: Solche Hunde können lernen, die Nähe anderer Menschen oder Hunde zu "ertragen", ohne dass diese direkten Kontakt mit ihnen aufnehmen müssen.

  • Für unverträgliche oder ehemals leinenaggressive Hunde: Diese Hunde können in dem für sie nötigen Abstand erlernen, ruhig und gelassen zu bleiben.

  • Für "Party-Hunde": Die beim Anblick von Artgenossen regelrecht in Partystimmung verfallen und nicht mehr klar denken können.

  • Für "alle" Hunde: Der social-walk ist auch eine gute Abwechslung zum täglichen Gassigang für jeden Hund. Sie können erleben, andere Hunde in einem entspannten und ruhigen Umfeld zu begegnen.

  • Für Menschen, die unsicher sind bei Begegnungen mit fremden Hunden.

Und so gehen wir vor:

​Ein social-walk ist nicht, wie so häufig vermutet, einfach nur eine Hundewanderung unter Hundefreunden:

Der *social-walk* oder auch Sozialisierungspaziergang ist ein Spaziergang, der von gegenseitiger Rücksichtnahme geprägt ist. Bei solch einem Spaziergang laufen alle teilnehmenden Hunde in einer kleinen Gruppe an der Leine in angemessenem Abstand zueinander; entweder hinter- oder nebeneinander.

 

Ziel ist, dass die Hunde lernen, entspannt (mit nötigem Abstand) miteinander zu gehen und die Anwesenheit von Artgenossen und Menschen zu akzeptieren. Hierbei kommt es zu keinem direkten Kontakt untereinander. 

Dein Hund trägt ein Brustgeschirr und wird an einer 3m langen Leine geführt (gerne berate ich euch vorab zu einem passenden Geschirr und auch eine passende Leine könnt ihr bei uns erwerben).

Voraussetzung ist die gegenseitige Rücksichtnahme und Einhaltung der Anweisungen der Trainerin.

Hunde-Freizeit

Aufgrund der großen Nachfrage nach einer Spielstunde bieten wir nun 1x im Monat eine Hunde-Freizeit an.

In dieser Stunde dürfen eure Hunde gemeinsam unser Trainingsgelände unsicher machen. Immer wieder höre ich von unorganisierten Spielstunden mit viel zu vielen Hunden und einem zu hohen Erregungslevel, welches oft zu Überforderung und Mobbing bei den Hunden führt. Umso wichtiger ist mir, dass unsere Hunde-Freizeit in einem überschaubaren Rahmen stattfindet. Für die Umsetzung ist eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Wir beobachten gemeinsam die Kommunikation und Körpersprache der Hunde und lernen sie zu deuten. 

Hier heißt es nicht direkt nach der Ankunft auf dem Platz : Leinen los - sondern: Ruhe bewahren. 

So gern ich euch auch bei mir im Training wiedersehe - wir wollen nicht fördern, dass eure Hunde bei dem Anblick von Artgenossen nicht mehr zu bremsen sind. Somit werden auch immer wieder kleine Ruhepausen eingeplant in denen die Hunde auch wieder herunterfahren können.

 

Jetzt anmelden

Passende Goldens

Termine: siehe Startseite
Dauer: 60 Minuten
Kosten:  15 € / Hund

Dein Hund sollte frei von ansteckenden Krankheiten sein, einen aktuellen Impfschutz und eine gültige Haftpflichtversicherung vorweisen können.

bottom of page